Covid-19 Hygienemassnahmen bei Fotosessions

Die BAG Massnahmen vom 18. Dezember 2020.
Die Situation mit dem Coronavirus beeinflusst weiterhin unseren Alltag. Nur unter Einhaltung dieses Schutzkonzeptes darf ich euch meine Dienstleistung anbieten. 
 
Es können maximal 4 Personen anwesend sein (der Fotograf ist die 5. Person).
 
Damit wir Fotoaufnahmen machen können zeige ich euch hier wie die Schutzmassnahmen bei mir zurzeit aussehen.
    •    Ich werde während der ganzen Session eine Schutzmaske tragen und häufig die Hände waschen/desinfizieren.
          Gegebenenfalls werde ich auch Einweghandschuhe tragen.
    •    Im Anschluss an jede Fotosession werden alle Oberflächen gereinigt und desinfiziert. 
    •    Die Vereinbarungen werden vor dem Besuch elektronisch unterzeichnet
    •    Die Bezahlung erfolgt ohne Bargeld. Du bekommst vor der Session eine Rechnung zur Vorauszahlung per Überweisung.
    •    Es können maximal 4 Personen anwesend sein (die Fotografin ist die 5. Person).
Vor dem Besuch
    •    Bei Krankheitssymptomen (Atemwegsbeschwerden, Husten oder Fieber) sagt ihr euren Termin frühzeitig ab. Bitte bleibt zu Hause wenn ihr euch nicht gesund fühlt. 
    •    Informiert mich frühzeitig, falls sich jemand aus eurem nahen Umfeld mit dem Coronavirus infiziert hat damit wir den Termin verschieben können.

Während dem Fototermin
    •    Kein Händeschütteln, kein Umarmen und kein Küsschen zur Begrüssung.
    •    Wahrt wenn immer möglich den Abstand von 2 m.
    •    Desinfektionsmittel ist vorhanden. Bitte desinfiziert direkt nach der Ankunft eure Hände.
    •    Bitte zieht euch nach dem Händewaschen die Hygieneschutzmaske an. Ich stelle euch eine eigene Maske zur Verfügung.
    •    Bitte immer in ein Taschentuch oder die Armbeuge niesen/husten. Das Taschentuch danach sofort in den geschlossenen Abfalleimer entsorgen.



 

Ich danke euch herzlich für die Einhaltung der Regeln. Sie schützen uns alle.

Herzlich, Ihr Jim

 

Ich wünsche euch von Herzen, bleibt gesund.

Schutzkonzept BAG